Symbolbild: Mauszeiger über Euromünzen

Was kostet Werbung bei Google?

Werde ich oft gefragt, wenn ich erzähle, dass ich für Kunden Suchmaschinenwerbung bei Google schalte. Meine erste Antwort “In der Google Suchmaschine zahlt man pro Klick auf eine Anzeige. Das nennt sich CPC oder Cost per Click” ist eher ein Testballon, um zu sehen, ob der Fragende am Thema wirklich interessiert ist. Oder ob ich jetzt umsonst tief Luft hole. Weiter geht’s erst, wenn die nächste Frage lautet:

“Was kostet ein Klick bei Google?”

Die kürzest mögliche richtige Antwort wäre “Das hängt vom Suchbegriff ab”, aber jetzt mal schön der Reihe nach. Im Internet finden sich diverse Listen zum Thema Die 100 teuersten Keywords in Deutschland oder Global Average Cost per Click by Industry. Das befriedigt die Neugier, hat aber wenig praktischen Nährwert. Warum?


Jeder Anzeigenkunde zahlt einen individuellen Preis

Es kann durchaus sein, dass auf der selben Suchergebnisseite ein Klick auf die Anzeige von Anbieter A 1,43 € kostet während Anbieter B 11,82 € zahlt.

Google berechnet den Preis für einen Klick so:

Weiterlesen…Was kostet Werbung bei Google?

Standbild aus Video: Googles Chefökonom Hal Varian

Einblick: die Google Adwords Auktion

Dieser Beitrag ist eine Übersetzung des Videos, in dem Hal Varian die Google AdWords Auktion erläutert. Bei der Übersetzung habe ich versucht, mich möglichst wörtlich an den Vortrag zu halten.

Hallo, ich bin Hal Varian, Chefökonom bei Google.

Die Reihenfolge der Anzeigen und die Kosten für jede Anzeige auf der Suchergebnisseite wird von uns mithilfe eines Auktionssystems ermittelt.
In diesem Video gebe ich Ihnen jetzt einen generellen Überblick, wie die Anzeigenauktion funktioniert.

Weiterlesen…Einblick: die Google Adwords Auktion